Individuelle Lösungen zur vorausschauenden Portfolio-Entwicklung

Die Planung des folgenden Geschäftsjahres stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen: Heterogene Strukturen sind der Standard, umfangreiche Excel-Tabellen verbinden die einzelnen Prozess-Schritte. Einzelne Wissensträger sind „Systemkritisch“. Der Aufbau des Plans ist langwierig, eine Konsolidierung erfolgt meist erst sehr spät. Die Vorgaben des Managements und die tatsächlichen Möglichkeiten passen nicht zusammen, das Controlling kann mögliche Szenarien nicht identifizieren und bewerten.

Gemeinsam mit unseren Partnern bauen wir auf eine 20-jährige Erfahrung in der Unternehmensplanung und -sanierung auf. Dieses Wissen und die Expertise der Prozess-Spezialist:innen unserer Kunden fließen in unsere „digitalen Helferlein“ ein und geben den Unternehmern die Hoheit über ihre Planung zurück. Mithilfe von interaktiven Bilanz- und GuV-Darstellungen ermöglichen wir eine stets aktuelle Gesamtsicht der Unternehmenssituation – einschließlich der Möglichkeit einer „Top-Down“-Simulation. Von dort aus können die Anwender:innen mit wenigen Klicks die Sachkonten hinter den einzelnen Positionen einsehen und ihre Planung präzisieren. Sogar Informationen auf Einzelbuchungsebene können hier verwendet werden.

Diese kaufmännische Sicht wird ergänzt um weitere Module zum Anfrage-Tracking mit dazugehöriger rechtebasierter Freigabe, Produktionsfeinplanung, Monitoring der aktuellen Produktion mit dynamischem Soll-Ist-Abgleich sowie eine Absatz-Umsatz-Planung mit automatischer Fortschreibung. Über verschiedene BI-Tools können die User direkt auf diese Module zugreifen und dennoch ihre gewohnte Sicht beibehalten.

Die Kombination dieser Lösungen hat folgende Vorteile:

  • Komplette Digitalisierung des Planungsprozesses
  • Blick auf die Gesamtsituation – von Anfang an
  • Höhere Planungsgenauigkeit
  • Kürzere Zyklen und schnelles Feedback
  • Niedrigere Fehlerrate
  • Effizienterer Einsatz der Mitarbeiter:innen
  • Erhöhung der Nachvollziehbarkeit einzelner Zahlen

 

Ansprechpartner

Dr. Harald Grohganz
Head of Custom Development & Operations
Kontaktieren Sie uns!

Dr. Grohganz verantwortet bei der Comma Soft AG den Bereich Development & Operations. Gemeinsam mit seinem Team optimiert und digitalisiert er Prozesse sowohl im Controlling als auch in den Bereichen Produktdaten- und Stücklistenanalyse sowie Komplexitätsmanagement. Hierbei nimmt er typischerweise eine Schnittstellenfunktion zwischen fachlicher Beratung und technischer Umsetzung ein. Die von ihm verantworteten Lösungen basieren auf modernen Verfahren der Datenanalytik und -visualisierung und umfassen ein breites Spektrum von skriptbasierten Prototypen über ganzheitliche BI-Anwendungen bis hin zu individuell nach Kundenwünschen entwickelter Software.
Kontaktieren Sie uns!

Dr. Grohganz verantwortet bei der Comma Soft AG den Bereich Development & Operations. Gemeinsam mit seinem Team optimiert und digitalisiert er Prozesse sowohl im Controlling als auch in den Bereichen Produktdaten- und Stücklistenanalyse sowie Komplexitätsmanagement. Hierbei nimmt er typischerweise eine Schnittstellenfunktion zwischen fachlicher Beratung und technischer Umsetzung ein. Die von ihm verantworteten Lösungen basieren auf modernen Verfahren der Datenanalytik und -visualisierung und umfassen ein breites Spektrum von skriptbasierten Prototypen über ganzheitliche BI-Anwendungen bis hin zu individuell nach Kundenwünschen entwickelter Software.